PV auf Sizilien Steag und KGAL erweitern PV-Projekt auf knapp 700 MW

Strom16.02.2021 15:30vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Auf diesem Gelände auf Sizilien wollen Steag und KGAL eine PV-Anlage mit knapp 700 MW errichten. (Quelle: SENS)
Auf diesem Gelände auf Sizilien wollen Steag und KGAL eine PV-Anlage mit knapp 700 MW errichten. (Quelle: SENS)

Essen/Palermo (energate) - Die Steag Solar Energy Solutions GmbH (Sens) bauen ihre Zusammenarbeit mit KGAL in Italien weiter aus. Die Erneuerbaren-Tochter der Essener Steag und der Fondsverwalter und Investor haben ihre Pläne für eine PV-Anlage auf Sizilien überarbeitet und ihre geplante Gesamtleistung von ursprünglich 450 MW auf 690 MW erweitert, teilte Steag mit. "Dieses Leistungsvermögen entspricht in etwa dem eines konventionellen Großkraftwerks", ordnete Sens-Geschäftsführer André Kremer, die Pläne ein. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen