Trotz Mindestabstand NRW-Landesregierung: Genügend Windkraftpotenzial vorhanden

Politik23.02.2021 15:08vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Wie viel Fläche steht in Nordrhein-Westfalen künftig der Windenergie zur Verfügung? Genug, findet die Landesregierung. (Foto: gargantiopa/envato elements)
Wie viel Fläche steht in Nordrhein-Westfalen künftig der Windenergie zur Verfügung? Genug, findet die Landesregierung. (Foto: gargantiopa/envato elements)

Düsseldorf (energate) - In Nordrhein-Westfalen geht der Streit um die Einführung eines Mindestabstands für Windräder in die nächste Runde. Das Landeswirtschaftsministerium lässt nun in einer Studie ermitteln, welche Potenziale für die Nutzung der Windenergie mit dem geplanten Mindestabstand von 1.000 Metern zur Wohnbebauung vorhanden sind. Zwischenergebnisse zeigen, dass im günstigsten Fall Raum für 3. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht