Energiewende Energiegenossenschaften vermissen politischen Rückenwind

Politik23.02.2021 15:14vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Immer weniger Windprojekte werden von Energiegenossenschaften umgesetzt. (Quelle: Energiegenossenschaft Eichenzell)
Immer weniger Windprojekte werden von Energiegenossenschaften umgesetzt. (Quelle: Energiegenossenschaft Eichenzell)

Berlin (energate) - Auf dem Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende diskutierten die Spitzenverbände mit der Bundespolitik über die Rolle der Energiegenossenschaften in Deutschland - und verlangten weitere Nachbesserungen am EEG 2021. Die könnten aber womöglich bis nach der Bundestagswahl auf sich warten lassen. "Energiegenossenschaften spielen eine wichtige Rolle beim Ausbau einer sicheren und erneuerbaren Energieversorgung vor Ort", sagte Thomas Bareiß, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen