+++ kurz notiert +++ ABL und Reev treten Charge-up Europe bei

Neue Märkte24.02.2021 16:21
Merklistedrucken
 (Quelle: mediaphotos/istockphoto.com)
(Quelle: mediaphotos/istockphoto.com)

Brüssel (energate) - Rund ein Jahr nach seiner Gründung gehören dem Lobbyverband Charge-up Europe 14 Mitglieder an. Seit Januar dieses Jahres neu dabei sind zwei Unternehmen aus Bayern: der Ladeinfrastrukturproduzent ABL sowie der Softwarespezialist Reev, teilte der Verband jetzt mit. Ziel von Charge-up Europe ist der Aufbau einer verbraucherorientierten und barrierefreien Ladeinfrastruktur in Europa. Die drei Gründungsunternehmen sind Allego und EVBox (beide Niederlande…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen