Jahreszahlen Wintershall Dea trotz Gewinneinbruchs optimistisch

Unternehmen24.02.2021 17:13vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Im vierten Quartal zogen sowohl die Preise von Öl und Gas als auch die Produktion von Wintershall Dea merklich an. (Quelle: Wintershall Dea)
Im vierten Quartal zogen sowohl die Preise von Öl und Gas als auch die Produktion von Wintershall Dea merklich an. (Quelle: Wintershall Dea)

Kassel/Hamburg (energate) - Die wirtschaftlichen Folgen der Coronapandemie hinterlassen tiefe Spuren in der Bilanz von Wintershall Dea. Der Verfall der Öl- und Gaspreise bescherte dem Explorationsunternehmen einen massiven Gewinneinbruch und milliardenschwere Abschreibungen. Vorstandschef Mario Mehren sprach bei der Vorstellung der Bilanz von einem "extrem herausfordernden Jahr". Der Konzern habe sich im Krisenmodus befunden und erheblich mit den Folgen der Pandemie zu tun gehabt, konstatierte er. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen