Konzernumbau Shell will Rheinland Raffinerie bis 2025 neu ausrichten

Gas & Wärme26.02.2021 15:20vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Der 10 MW-Elektrolyseur von Shell im Rheinland soll im Sommer 2021 in Betrieb gehen und direkt erweitert werden. (Quelle: Royal Dutch Shell)
Der 10 MW-Elektrolyseur von Shell im Rheinland soll im Sommer 2021 in Betrieb gehen und direkt erweitert werden. (Quelle: Royal Dutch Shell)

Köln (energate) - Shell treibt die strategische Abkehr vom Erdöl weiter mit hohem Tempo voran. Damit die Rheinland-Raffinerie im Raum Köln wie angekündigt weiter "Herzstück der Deutschland-Aktivitäten" bleiben kann, wird daraus einer von insgesamt sechs "Shell Energy and Chemicals Parks". Ziel ist, dort schon in weniger als fünf Jahren vorrangig und in großem Stil synthetisches Kerosin für die Luftfahrt und grünen Wasserstoff für die Industrie und den Transportsektor zu produzieren. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen