Unternehmensgründung Volvo und Daimler bündeln Kräfte für Wasserstoff-LKW

Neue Märkte02.03.2021 09:03vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Die Entwicklung eines Wasserstoff-LKW lagert Daimler in das Joint Venture Cellcentric aus. (Quelle: Daimler)
Die Entwicklung eines Wasserstoff-LKW lagert Daimler in das Joint Venture Cellcentric aus. (Quelle: Daimler)

Stuttgart / Göteborg (energate) Die Automobilhersteller Volvo und Daimler wollen gemeinsam Brennstoffzellenantriebe für den Schwerlastverkehr entwickeln und vermarkten. Ziel ist auch, nach 2025 mit der Serienproduktion eines eigenen H2-LKW zu beginnen, teilten die beiden Unternehmen mit. Ein Jahr zuvor soll das neue Fahrzeug erste Tests mit Kunden durchlaufen. Grundlage der Kooperation ist die Gründung eines deutsch-schwedischen Joint Ventures auf Augenhöhe. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen