Energiepolitik Netzbetrieb, Erdkabel und Geothermie im Wirtschaftsausschuss

Österreich Add-on08.03.2021 15:51vonPeter Martens
Merklistedrucken
Die Oppositionsparteien SPÖ und Neos fordern bessere Abläufe bei der Energiewende und der Organisation einzelner Bereiche. (Quelle: Parlamentsdirektion/Thomas Jantzen)
Die Oppositionsparteien SPÖ und Neos fordern bessere Abläufe bei der Energiewende und der Organisation einzelner Bereiche. (Quelle: Parlamentsdirektion/Thomas Jantzen)

Wien (energate) - Im jüngsten Wirtschaftsausschuss des Nationalrats haben SPÖ und Neos Anträge zur Struktur von Netzbetreibern, zur Erdverkabelung von Stromleitungen eingebracht und eine "Geothermiestrategie" gefordert. Zudem sei beim Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) und dem Energieeffizienzgesetz (EEffG) große Eile geboten, hieß es in der Sitzung des Ausschusses Ende vergangener Woche. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen