Gastkommentar von Sebastian Schnurre, Kanzlei Assmann Peiffer "Markterklärung weist schwerwiegende Mängel auf"

Neue Märkte Add-on09.03.2021 10:52
Merklistedrucken
Sebastian Schnurre: "Ob mit den aktuell verbauten Gateways die notwendige Akzeptanz für den Rollout besteht, ist ungewiss." (Foto: AssmannPeiffer)
Sebastian Schnurre: "Ob mit den aktuell verbauten Gateways die notwendige Akzeptanz für den Rollout besteht, ist ungewiss." (Foto: AssmannPeiffer)

Berlin (energate) - Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen hat mit Eilbeschluss vom 4. März 2021 (Az. 21 B 1162/20) die Markterklärung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vom Februar 2020 vorläufig ausgesetzt. Rechtsanwalt Sebastian Schnurre von der Energierechtskanzlei Assmann Peiffer, der den 34-seitigen Eilbeschluss federführend erwirkt hat, erläutert die Auswirkungen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht