Verbrauchsgas Ontras nutzt Biomethan für den Verdichterbetrieb

Gas & Wärme Add-on15.03.2021 11:33vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Für den Betrieb der Verdichteranlagen wie hier in Bobbau setzt Ontras künftig auch auf Biomethan. (Foto: ONTRAS Gastransport GmbH)
Für den Betrieb der Verdichteranlagen wie hier in Bobbau setzt Ontras künftig auch auf Biomethan. (Foto: ONTRAS Gastransport GmbH)

Leipzig (energate) - Der Fernleitungsnetzbetreiber Ontras nutzt ab April auch Biomethan für den Betrieb der Verdichteranlagen in Bobbau (Sachsen-Anhalt) und Sayda (Sachsen). Rund zehn Prozent des angenommenen Bedarfs von 27 Mio. kWh (2,4 Mio. Kubikmeter) für April 2021 bis April 2022 soll der regenerative Brennstoff decken, wie das Unternehmen mitteilt. Durch den Einsatz des Biomethans werden demnach jährlich bis zu 516 Tonnen CO2-Äquivalent eingespart, die für die gleiche Menge Erdgas anfallen würden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht