Wärmeversorgung Kraftwerk Mellach: Einigung nach jahrelangem Streit

Österreich Add-on16.03.2021 16:20vonPeter Martens
Merklistedrucken
Um das Kraftwerk Mellach haben der Verbund und die Energie Steiermark jahrelang vor Gericht gestritten - jetzt gibt es eine Einigung. (Foto: Verbund)
Um das Kraftwerk Mellach haben der Verbund und die Energie Steiermark jahrelang vor Gericht gestritten - jetzt gibt es eine Einigung. (Foto: Verbund)

Graz/Wien (energate) - Die beiden Versorger Verbund und Energie Steiermark haben sich auf die Lieferung großer Energiemengen aus dem Kraftwerk Mellach geeinigt. Der Verbund wird ab der Heizperiode 2021/2022 Fernwärme für den Großraum Graz produzieren und an die Energie Steiermark liefern. Der Vertrag werde flexibel an die Gegebenheiten des Marktes angepasst, hieß es. Maximal soll der Verbund rund 600 Mio. kWh liefern, also etwa die Hälfte der im Großraum Graz benötigten Wärme. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen