Positionspapier CDU-Abgeordnete fordern "grüne Null"

Politik16.03.2021 16:38vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Auch für den Gebäudesektor fordern die Abgeordneten neue Maßnahmen. (Foto: Fotolia/Lost-Update)
Auch für den Gebäudesektor fordern die Abgeordneten neue Maßnahmen. (Foto: Fotolia/Lost-Update)

Berlin (energate) - 29 CDU-Abgeordnete fordern ein Ende der Subventionen für Diesel und Kerosin sowie eine Abschaffung der energiebezogenen Steuern und Abgaben. Im Gegenzug soll der CO2-Preis steigen. Der bekannteste Protagonist hinter dem Vorschlag ist Ex-Umweltminister Norbert Röttgen. Anlass ist die Veröffentlichung der deutschen Klimabilanz für 2020 durch Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen