Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

CO2-Speicher Großbritannien öffnet Fördertopf für CCS-Projekte

Merklistedrucken
Der Chemiepark Saltend in der Humber-Industrieregion soll seine CO2-Emissionen dank CCS bis 2040 auf null reduzieren. (Foto: Equinor/px Group)
Der Chemiepark Saltend in der Humber-Industrieregion soll seine CO2-Emissionen dank CCS bis 2040 auf null reduzieren. (Foto: Equinor/px Group)

Swindon (energate) - Die britische Regierung unterstützt neun CCS-Projekte zur Dekarbonisierung der Industrie mit 171 Mio. Britischen Pfund (fast 200 Mio. Euro). Die Mittel zur Förderung der CO2-Abscheidung und Speicherung (CCS) werden im Rahmen eines Ausschreibungswettbewerbs von der Agentur UK Research and Innovation (UKRI) vergeben. Ziel sei es, Projekte zu fördern, die einen wesentlichen Beitrag zur Emissionssenkung bis zum Jahr 2030 leisten können, teilte UKRI mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen