Betriebsgas Thyssengas beschafft günstiges Biomethan für Netzbetrieb

Gas & Wärme19.03.2021 09:39vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Erstes Biomethan beim Betrieb der Verdichter macht den Netzbetrieb nachhaltiger. (Foto: ONTRAS Gastransport GmbH)
Erstes Biomethan beim Betrieb der Verdichter macht den Netzbetrieb nachhaltiger. (Foto: ONTRAS Gastransport GmbH)

Dortmund (energate) - Der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas hat die erste Biomethan-Ausschreibung für seine Verdichteranlagen abgeschlossen. Die Ausschreibungsmenge von 4,36 Mio. kWh, die für zehn Prozent des Bedarfs der Anlagen steht und den Netzbetrieb nachhaltiger machen soll, wurde vollständig gedeckt. Auch der Preis, den das Unternehmen auf 28,20 Euro/MWh für die H-Gasqualität (2,52 Mio. kWh) und 29,50 Euro/MWh für die L-Gasqualität (1,84 Mio kWh) beziffert, kann sich sehen lassen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen