Stromspeicher Voltstorage forscht an Iron-Redox-Flow-Speichern

Neue Märkte Add-on19.03.2021 11:53vonNils Eckardt
Merklistedrucken
IRF-Speicher gelten als besonders günstig und umweltschonend. (Foto: Voltstorage GmbH)
IRF-Speicher gelten als besonders günstig und umweltschonend. (Foto: Voltstorage GmbH)

München (energate) - Das Münchener Start-up Voltstorage forscht an Stromspeichern auf Basis der Iron-Redox-Flow (IRF)-Technologie. Diese zeichnet sich durch besonders kostengünstige, umweltfreundliche und weltweit gut verfügbare Materialien aus, teilt das 2016 gegründete Unternehmen mit. Durch seine hohe Temperaturbeständigkeit könne das Speichersystem auch problemlos in tropischen und subtropischen Gebieten zum Einsatz kommen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht