Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Gastkommentar von Tobias Dworschak, Vedec "Novelle der Wärmelieferverordnung ist längst überfällig"

Gas & Wärme Add-on22.03.2021 11:00
Merklistedrucken
Die aktuelle WärmeLV hat den erhofften Effekt auf die Sanierungsraten an Energiezentralen nicht erbracht, sagt Vedec-Geschäftsführer Tobias Dworschak. (Foto: Vedec)
Die aktuelle WärmeLV hat den erhofften Effekt auf die Sanierungsraten an Energiezentralen nicht erbracht, sagt Vedec-Geschäftsführer Tobias Dworschak. (Foto: Vedec)

Hannover (energate) - Vor knapp acht Jahren trat mit Paragraf 556c BGB und der Wärmelieferverordnung (WärmeLV) erstmalig eine einheitliche Regelung für die Umstellung auf Wärmelieferung in Kraft. Der erhoffte Effekt, nämlich eine deutliche Steigerung der Sanierungsraten an Energiezentralen im Wohngebäudebestand, ist ausgeblieben. Im Gegenteil: Die WärmeLV stellt heute ein wesentliches Hemmnis bei der Umsetzung von Effizienzmaßnahmen durch einen professionellen Energiedienstleister dar. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht