Preisanpassungsklauseln VKI einigt sich mit Illwerke VKW bei Preisanpassung

Österreich Add-on22.03.2021 11:58vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Der Vorarlberger Energieversorger hat die strittigen Preisklauseln inzwischen angepasst. (Quelle: Stockfotos-MG/Fotolia)
Der Vorarlberger Energieversorger hat die strittigen Preisklauseln inzwischen angepasst. (Quelle: Stockfotos-MG/Fotolia)

Wien/Bregenz (energate) - Die Illwerke VKW werden den Differenzbetrag aus den Energiepreiserhöhungen vom 1. Jänner 2019 an ihre Kunden zurückerstatten. Auf eine pauschale Rückvergütung hat sich der Vorarlberger Energieversorger mit dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) geeinigt. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat bereits im Herbst 2019 in einem Verfahren des VKI die Preisanpassungsklausel des niederösterreichischen Versorgers EVN als gesetzeswidrig eingestuft. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen