Immobilienunternehmen LEG stellt Bedingungen an grüne Fernwärme

Gas & Wärme06.04.2021 11:53vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Grüne Fernwärme und Wärmepumpen werden in Rühls Augen die Hauptrollen bei der Dekarbonisierung im Altbau spielen. (Foto: LEG Immobilien AG)
Grüne Fernwärme und Wärmepumpen werden in Rühls Augen die Hauptrollen bei der Dekarbonisierung im Altbau spielen. (Foto: LEG Immobilien AG)

Düsseldorf (energate) - Das Immobilienunternehmen LEG will langfristig einen größeren Teil seiner Bestandswohnungen auf grüne Fernwärme umstellen, stellt dafür aber Ansprüche an die Fernwärmeversorger. "Lippenbekenntnisse reichen uns nicht. Wir brauchen ein klares Commitment und konkrete Pläne für die Transformation", sagte der Geschäftsführer der zuständigen Tochter Energieserviceplus, Sebastian Rühl, im Interview mit energate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht