Speichervermarktung Astora ändert Vermarktung von unterbrechbarer Speicherkapazität

Gas & Wärme Add-on30.03.2021 16:13vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Bei Astora ändern sich die Bedingungen für die Vermarktung unterbrechbarer Kapazitäten. (Foto: Astora)
Bei Astora ändern sich die Bedingungen für die Vermarktung unterbrechbarer Kapazitäten. (Foto: Astora)

Kassel (energate) - Astora hat sein Vermarktungsverfahren für unterbrechbare Kapazität angepasst. Im Dezember hatte der deutsche Speicherbetreiber der Gazprom-Gruppe ein rein unterbrechbares Bündel-Produkt für das erste Quartal 2021 im Rahmen einer Auktion auf der Plattform Prisma angeboten. Es war teilweise verkauft worden. Astora hatte nach der Vermarktung angekündigt, mit Marktteilnehmern weitere flexible Produkte zu entwickeln (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen