Versorgungssicherheit Österreichs Bundesheer wappnet sich gegen einen Blackout

Österreich Add-on06.04.2021 17:25vonPeter Martens
Merklistedrucken
Bei einem weiträumigen Stromausfall sei die Versorgung über die reguläre Infrastruktur nicht mehr gewährleistet, heißt es in der "Sicherheitspolitischen Jahresvorschau 2021". (Quelle: Österreichisches Bundesheer)
Bei einem weiträumigen Stromausfall sei die Versorgung über die reguläre Infrastruktur nicht mehr gewährleistet, heißt es in der "Sicherheitspolitischen Jahresvorschau 2021". (Quelle: Österreichisches Bundesheer)

Wien (energate) - Das Österreichische Bundesheer schätzt die Gefahr eines Blackouts als "das größte Risiko für eine nächste Systemkrise in Österreich" ein. Mit dessen Eintritt sei "binnen der nächsten fünf Jahre zu rechnen", heißt es dazu in der neu erschienenen "Sicherheitspolitischen Jahresvorschau 2021". Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) kündigte deshalb bei der Präsentation des Berichts die Schaffung von zwölf "Sicherheitsinseln" an. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen