Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Überwachung Greenpeace erhebt Spionage-Vorwürfe gegen OMV

Österreich Add-on14.04.2021 17:10vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Umweltschutzorganisationen kritisieren die Zusammenarbeit des OMV-Konzerns mit Spionage-Profis und fordern mehr Transparenz. (Foto: OMV)
Umweltschutzorganisationen kritisieren die Zusammenarbeit des OMV-Konzerns mit Spionage-Profis und fordern mehr Transparenz. (Foto: OMV)

Wien (energate) - Umweltschutzorganisationen erheben schwere Anschuldigungen gegen OMV-Chef Rainer Seele. Sie werfen ihm vor, Spionageunternehmen zur Überwachung von Klimaschützern beauftragt zu haben. Laut Auskunft der Umweltorganisation Greenpeace, die sich auf interne Hinweise bezieht, wurden Klimaschützer möglicherweise überwacht und der Öl- und Gaskonzern mit entsprechenden Informationen versorgt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht