Geschäftszahlen Danske Commodities setzt zunehmend auf Algo Trading

Unternehmen14.04.2021 17:10vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Etwa für die Hälfte seiner Geschäfte 2020 hat Danske Commodities bereits Algo-Trading-Systeme eingesetzt. (Quelle: Danske Commodities/Thomas Priskorn)
Etwa für die Hälfte seiner Geschäfte 2020 hat Danske Commodities bereits Algo-Trading-Systeme eingesetzt. (Quelle: Danske Commodities/Thomas Priskorn)

Aarhus (energate) - Das dänische Unternehmen Danske Commodities (DC) weist stabile Zahlen aus. Es hat im vergangenen Jahr ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) von 44,3 Mio. Euro erzielt. Im Vorjahr lag das Ebit der Handelsgesellschaft, die dem norwegischen Energiekonzern Equinor gehört, bei 46,8 Mio. Euro. Die DC-Vorstandsvorsitzende Helle Østergaard Kristiansen betonte im Gespräch mit energate, es sei ein solides Ergebnis in einem außergewöhnlichen Jahr. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen