Verbände KMU mit eigener Interessenvertretung im Edna-Verband

Unternehmen15.04.2021 11:04vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Kleinere Stadtwerke haben weniger Ressourcen als große Energieunternehmen. (Foto: Fotolia/Reimer/Pixelvario)
Kleinere Stadtwerke haben weniger Ressourcen als große Energieunternehmen. (Foto: Fotolia/Reimer/Pixelvario)

Lörrach (energate) - Kleine und mittlere Unternehmen erhalten innerhalb des Edna Bundesverband Energiemarkt und Kommunikation eine eigene Interessensvertretung. Dazu habe sich die Initiative EVU+ gegründet, teilt die Edna mit. Ziel sei es, den kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) bei Politik, Behörden und anderen Verbänden eine Stimme zu geben. Um die Entbürokratisierung voranzutreiben und die Wertschöpfung vor Ort zu erhalten, seien auch neue Technologien sowie eine weitgehende Digitalisierung der Marktprozesse notwendig. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht