Projektpipeline Blue Elephant und UKA schmieden PV-Kooperation über 500 MW

Strom15.04.2021 14:42vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Blue Elephant Energy will zusammen mit UKA eine PV-Pipeline über 500 MW realisieren. (Foto: Klima-und Energiefonds)
Blue Elephant Energy will zusammen mit UKA eine PV-Pipeline über 500 MW realisieren. (Foto: Klima-und Energiefonds)

Hamburg/Meißen (energate) - Der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Blue Elephant Energy will mit dem Projektierer Umweltgerechte Kraftanlagen (UKA) Photovoltaikprojekte realisieren. Dafür haben die Partner eine Kooperation mit einer Entwicklungspipeline von 500 MW abgeschlossen. Die Fertigstellung der ersten PV-Anlagen sei für Anfang 2023 geplant, teilte Blue Elephant mit. Konkret beinhalte das Portfolio elf Solarprojekte im fortgeschrittenen Stadium in einer Größenordnung zwischen 20 MW und 130 MW. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht