Bioenergie Taxonomie: EU-Kommission macht weitere Zugeständnisse

Politik19.04.2021 17:23vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Auf acht Prozent der Ackerfläche werden in Deuschland Energiepflanzen angebaut. (Foto: Fachverband Biogas)
Auf acht Prozent der Ackerfläche werden in Deuschland Energiepflanzen angebaut. (Foto: Fachverband Biogas)

Brüssel (energate) - Unter dem Druck Schwedens und Finnlands hat die EU-Kommission die Kriterien für Bioenergie und Forstwirtschaft in der delegierten EU-Taxonomieverordnung gelockert. Das ist ihrem jüngsten Entwurf zu entnehmen, welcher der Redaktion vorliegt. Die EU-Behörde stellt das Gesetz am 21. April offiziell vor. Grund für die Lockerung ist, dass die beiden nordeuropäischen Länder, deren Energieversorgung sehr von Biomasse, insbesondere Waldholz, abhängt, sonst ihre Zustimmung verweigern würden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht