3 Fragen an Tobias Brunner, Cryomotive "Einheitliche Standards bei Wasserstoff sind elementar"

Neue Märkte Add-on21.04.2021 13:47
Merklistedrucken
Tobias Brunner ist Geschäftsführer von Cryomotive. Das Start-up entwickelt Standards für die Wasserstoffmobilität. (Foto: Cryomotive GmbH)
Tobias Brunner ist Geschäftsführer von Cryomotive. Das Start-up entwickelt Standards für die Wasserstoffmobilität. (Foto: Cryomotive GmbH)

München (energate) - Das Start-up Cryomotive ist kürzlich der Clean Energy Partnership (CEP) beigetreten. Cryomotive entwickelt standardisierte Wasserstofftechnologien für den Verkehrssektor - sowohl zur Speicherung von Wasserstoff als auch zur Betankung von Fahrzeugen. Dazu befragte energate Geschäftsführer Tobias Brunner. energate: Herr Brunner, wie wichtig sind einheitliche Standards bei der Etablierung von Wasserstoff im Verkehrssektor? Brunner: Einheitliche Standards sind elementar, wenn es um grenzübergreifende Verkehrsanwendungen geht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht