Bundestag Steuererleichterungen für Mieterstrom auf dem Weg

Politik22.04.2021 16:52vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Wohnungsunternehmen sollen mehr in Mieterstrom investieren. (Foto: BSW/Mathias Voelzke)
Wohnungsunternehmen sollen mehr in Mieterstrom investieren. (Foto: BSW/Mathias Voelzke)

Berlin (energate) - Wohnungsbaugesellschaften können künftig ohne Verlust der Gewerbesteuerprivilegien Mieterstromanlagen oder Ladesäulen betreiben. Für Standortkommunen von Windkraftanlagen wird es künftig zudem höhere Steuereinnahmen geben. Beide Punkte, auf die sich Union und SPD schon vor Wochen geeinigt hatten, standen am 22. April auf der Agenda des Bundestages (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht