Klimapolitik Verfassungsgericht verdonnert Regierung zu mehr Klimaschutz

Politik29.04.2021 15:32vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Mitglieder von Fridays for Future demonstrieren vor dem Bundesverfassungsgericht. (Foto: Fridays for Future Deutschland)
Mitglieder von Fridays for Future demonstrieren vor dem Bundesverfassungsgericht. (Foto: Fridays for Future Deutschland)

Karlsruhe (energate) - Das Bundesverfassungsgericht hat den Verfassungsbeschwerden gegen das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung von Ende 2019 teilweise recht gegeben. Demnach geht das Gesetz nicht weit genug. Die Politik muss nachbessern, um die Freiheitsrechte junger Menschen und zukünftiger Generationen zu schützen. Der Gesetzgeber ist nun verpflichtet, die Minderungspfade der Treibhausgasemissionen für Zeiträume nach 2030 näher zu regeln. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht