Gastkommentar von Harald Thorwarth und Franz Pöter "Chancen der Holzenergienutzung ergreifen"

Gas & Wärme Add-on30.04.2021 15:00
Merklistedrucken
Die Holzmenge nimmt in den deutschen Wäldern seit Jahren zu. (Quelle: Austropapier, Schreiner)
Die Holzmenge nimmt in den deutschen Wäldern seit Jahren zu. (Quelle: Austropapier, Schreiner)

Stuttgart (energate) - Die Wärmewende schwächelt, seit drei Jahren stagniert der Anteil erneuerbarer Energien im Wärmesektor bei etwa 15 Prozent. Das liegt auch daran, dass die Potenziale der Holzenergie häufig unterschätzt und noch nicht ausreichend genutzt werden. Zusammen mit Umweltwärme, Geothermie und Solarthermie sowie Abwärmenutzung ist die heimische Holzenergie eine tragende Säule der Wärmewende - die noch weiter ausgebaut werden sollte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen