Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Netzauslastung Studie: Elektromobilität senkt Netzentgelte geringfügig

Strom05.05.2021 12:29vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Je mehr Strom für die Elektromobilität benötigt wird, umso geringer könnten die Netzentgelte für Verbraucher ausfallen. (Foto: Panodra Studio)
Je mehr Strom für die Elektromobilität benötigt wird, umso geringer könnten die Netzentgelte für Verbraucher ausfallen. (Foto: Panodra Studio)

Bochum (energate) - Die Elektromobilität wird mit dem zunehmenden Hochlauf einen senkenden Effekt auf die Stromnetzentgelte haben. Allerdings nur in einem kleinen Maße, rechnen die Fraunhofer-Institute IEG und ISI in einer gemeinsamen Studie vor. Demnach könnten die Verbraucherpreise für Strom bei einer Gesamtzahl von 4 Mio. E-Fahrzeugen und einer Durchdringungsrate von 30 Prozent am PKW-Bestand um rund 3,3 Prozent sinken. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen