Neue Pipeline Zeelink nimmt Betrieb auf

Merklistedrucken
Inbetriebnahme mit Ministerpräsident: Armin Laschet zwischen Jörg Bergmann (OGE, l.) und Thomas Gößmann (Thyssengas, r.). (Foto: Open Grid Europe GmbH)
Inbetriebnahme mit Ministerpräsident: Armin Laschet zwischen Jörg Bergmann (OGE, l.) und Thomas Gößmann (Thyssengas, r.). (Foto: Open Grid Europe GmbH)

Essen (energate) - Die neue Ferngasleitung Zeelink hat offiziell den technischen Betrieb aufgenommen. Die 216 Kilometer lange Pipeline zwischen Lichterbusch bei Aachen und Legden im Münsterland werde vor allem für die reibungslose Umstellung von L- auf H-Gas in Nordrhein-Westfalen benötigt, teilte der Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) Open Grid Europe (OGE) mit. Rund 695 Mio. Euro hat OGE (75 %) zusammen mit dem FNB Thyssengas (25 %) in das Gemeinschaftsprojekt investiert. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen