Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Dezentralisierung Forschungsprojekt zur smarten dezentralen Steuerung gestartet

Neue Märkte Add-on07.05.2021 11:50vonNils Eckardt
Merklistedrucken
Die Nachwuchsforscher wollen lokale Projekte stärker in die Steuerung der Energiewende einbinden. (Foto: LEG)
Die Nachwuchsforscher wollen lokale Projekte stärker in die Steuerung der Energiewende einbinden. (Foto: LEG)

Berlin (energate) - Eine Forschergruppe um das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) entwickelt eine smarte Steuerung für ein auf erneuerbaren Energien basierendes dezentrales Energiesystem. Dies teilte das IÖW als Verbundpartner des Projektes "SteuerBoard Energie - Steuerungsmechanismen im polyzentrischen Energiesystem der Zukunft" mit. Weitere Partner sind das Institut für Nachhaltigkeitssteuerung der Leuphana Universität Lüneburg und das Ecolog-Institut für sozial-ökologische Forschung und Bildung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht