Wissenschaft und Technik Neues Pyrolyseverfahren sorgt für bessere Wirkungsgrade

Gas & Wärme Add-on11.05.2021 09:10vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Für die Brancheninitiative Zukunft Gas ist es mit Blick auf die Herstellungskosten wichtig, verschiedene Pfade der Wasserstofftechnologie zu verfolgen. (Foto: Zukunft Gas)
Für die Brancheninitiative Zukunft Gas ist es mit Blick auf die Herstellungskosten wichtig, verschiedene Pfade der Wasserstofftechnologie zu verfolgen. (Foto: Zukunft Gas)

Berlin (energate) - Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) München haben ein neues Pyrolyseverfahren für die Herstellung von CO2-armem Wasserstoff vorgestellt. Mit der sogenannten Elektronenstrahl-Plasmapyrolyse (Electron beam plasma methane pyrolysis) lasse sich Wasserstoff sehr viel effizienter und umweltfreundlicher herstellen als mit herkömmlichen Methoden der Pyrolyse, teilte die Brancheninitiative Zukunft Gas mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht