Strategische Zusammenarbeit Uniper-Fortum-Kooperation wird konkreter

Unternehmen10.05.2021 15:38vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Im Geschäftsfeld Wasserstoff wollen Uniper und Fortum eine gemeinsame Projektpipeline aufbauen. (Quelle: Uniper SE)
Im Geschäftsfeld Wasserstoff wollen Uniper und Fortum eine gemeinsame Projektpipeline aufbauen. (Quelle: Uniper SE)

Espoo/Düsseldorf (energate) - Die beiden Energiekonzerne Uniper und Fortum haben sich auf weitere Einzelheiten der angestrebten operativen Kooperation verständigt. Demnach soll Fortum künftig den Betrieb der Wasserkraftwerke beider Unternehmen in den nordischen Ländern leiten. Uniper hingegen soll die Führung übernehmen, wenn es um den Aufbau der Geschäftsbereiche Projektentwicklung Wind/Solar und Wasserstoff geht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen