Gesetzentwurf Laschet legt neues Klimaschutzgesetz für NRW vor

Politik10.05.2021 16:54vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Die Mindestabstände für Windräder in NRW sorgen nach wie vor für Diskussionen. (Quelle: Adobe Stock)
Die Mindestabstände für Windräder in NRW sorgen nach wie vor für Diskussionen. (Quelle: Adobe Stock)

Düsseldorf (energate) - CDU-Ministerpräsident Armin Laschet hat ein neues Klimaschutzgesetz für NRW vorgelegt. Demnach sollen die CO2-Emissionen in dem Bundesland bis 2030 um 55 Prozent sinken. Über den Entwurf beriet am 10. Mai der Ausschuss im Landtag. Das Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichts könnte dem Gesetz jedoch noch einige Änderungen abverlangen. Auch für die Zeit nach 2030 nennt Laschets Gesetzesentwurf ein Minderungsziel: Dieses soll 2050 bei Netto-Null liegen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen