Pilotprojekt Individuelles Laden durch Künstliche Intelligenz

Neue Märkte11.05.2021 16:49vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Die KI ermittelt Kundengewohnheiten beim Laden der E-Autos. (Quelle: Eon)
Die KI ermittelt Kundengewohnheiten beim Laden der E-Autos. (Quelle: Eon)

Essen/Aachen (energate) - Der Energieversorger Eon und das Aachener Start-up Grid-X testen den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) beim Laden von E-Autos. Die Technologie soll die Ladevorgänge an die Gewohnheiten der Kunden anpassen. Als erster Einsatzort ist der Eon-Standort in Essen geplant. Kooperationspartner ist die Universität Duisburg-Essen. Die KI ist an ein intelligentes Ladesystem gekoppelt, das die Ladevorgänge unter Berücksichtigung der verfügbaren Energie im Netz steuert. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen