Photovoltaik Burgenland: 1.440 Hektar für Freiflächen-PV geeignet

Österreich Add-on19.05.2021 17:00vonPeter Martens
Merklistedrucken
Das Burgenland forciert den PV-Ausbau sowohl auf Dächern als auch in der Fläche. (Foto: Pixabay)
Das Burgenland forciert den PV-Ausbau sowohl auf Dächern als auch in der Fläche. (Foto: Pixabay)

Eisenstadt (energate) - Im Burgenland konkretisieren sich die Pläne für den Ausbau der Photovoltaik. Nachdem vor wenigen Tagen ein neues Raumplanungsgesetz in Kraft getreten ist (energate berichtete), liegen nun auch die Ergebnisse einer Überprüfung geeigneter Flächen für Freiflächen-PV vor. Laut dieser vom Land durchgeführten Zonierung seien 1.440 Hektar für die Errichtung von Photovoltaikanlagen geeignet, wie Energie Burgenland gegenüber energate bestätigt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht