Analyse Wasserstoffpotenzial konzentriert sich auf wenige Länder

Merklistedrucken
Australien bietet gute Produktionsbedingungen für grünen Wasserstoff, der Export nach Europa wäre aber zu teuer. (Quelle: RWE Supply and Trading)
Australien bietet gute Produktionsbedingungen für grünen Wasserstoff, der Export nach Europa wäre aber zu teuer. (Quelle: RWE Supply and Trading)

Kassel (energate) - Der Kreis potenzieller Importländer für grünen Wasserstoff ist womöglich kleiner als gedacht. Mehr als 80 Prozent der außerhalb der EU geeigneten Flächen für Wasserstoff und regenerativ erzeugten Kraftstoffen verteilen sich auf lediglich zehn Staaten. Die Produktionskosten liegen dabei an Standorten mit guten Windenergiebedingen am niedrigsten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen