E-Mobilität ÖAMTC bietet Batteriecheck für E-Autos an

Österreich Add-on28.05.2021 10:52vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Die datenbasierte Überprüfung der Antriebsbatterie erfolgt mittels Anschluss der Aviloo-Box an die OBD-Schnittstelle des Autos. (Foto: ÖAMTC)
Die datenbasierte Überprüfung der Antriebsbatterie erfolgt mittels Anschluss der Aviloo-Box an die OBD-Schnittstelle des Autos. (Foto: ÖAMTC)

Wien/Wiener Neudorf (energate) - Ab Juni bietet der ÖAMTC seinen Mitgliedern einen Gesundheitscheck für Antriebsbatterien von Elektro- und Plug-In-Hydrid-Fahrzeugen an. Entwickelt wurde das herstellerunabhängige Diagnoseverfahren vom österreichischen Start-up Aviloo. Im Rahmen einer Fahrt zur Batterieentleerung analysiert die Battery-Cloud von Aviloo Millionen von Datenpunkten, um eine genaue Diagnose des Batteriezustandes zu erhalten, erklärte der Mobilitätsklub in einer Aussendung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht