Strategie Solarwatt setzt auf Sektorkopplung

Merklistedrucken
Solarwatt will am Standort Dresden auch seine Produktionslinie für Glas-Glas-Module ausbauen. (Foto: Solarwatt GmbH)
Solarwatt will am Standort Dresden auch seine Produktionslinie für Glas-Glas-Module ausbauen. (Foto: Solarwatt GmbH)

Dresden (energate) - Der Modulhersteller Solarwatt will seine Angebote für dezentrale Eigenversorgungsmodelle weiter ausbauen. Dazu stellte das Unternehmen einen mit dem Autobauer BMW entwickelten Heimspeicher vor. Solarwatt hat sich auf Angebote für Privatkunden und kleine Gewerbebetriebe sowie die Herstellung von Glas-Glas-Modulen spezialisiert. Im vergangenen Jahr verkaufte das Unternehmen nach eigenen Angaben 16. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen