Destatis-Statistik Konventionelle Stromerzeugung überholt Erneuerbare

Strom11.06.2021 16:05vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Die Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken hat im ersten Quartal 2021 um 26,8 Prozent zugelegt. (Foto: RWE)
Die Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken hat im ersten Quartal 2021 um 26,8 Prozent zugelegt. (Foto: RWE)

Wiesbaden (energate) - Im 1. Quartal 2021 wurden in Deutschland 138,2 Mrd. kWh Strom erzeugt und in das Stromnetz eingespeist. Anders als im 1. Quartal des Vorjahres, als die Erneuerbaren den Großteil der Strommenge ausmachten, lieferten in den ersten drei Monaten 2021 die konventionellen Energieträger mit 59,3 Prozent den größeren Teil der Strommenge. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg die Stromeinspeisung aus konventionellen Energieträgern um 18,9 Prozent, geht es aus den vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht