Netze Linz Netz pocht auf flexible Speicher für eine sichere Ökostromversorgung

Österreich Add-on17.06.2021 15:02vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Netzbetreiber müssen die Möglichkeit erhalten, Speicher zur Netzstabilität zu betreiben, fordert Linz Netz. (Foto: Netz Burgenland)
Netzbetreiber müssen die Möglichkeit erhalten, Speicher zur Netzstabilität zu betreiben, fordert Linz Netz. (Foto: Netz Burgenland)

Wien/Linz (energate) - Die Solarstrom-Produktion muss sich zur Erreichung der Klimaziele bis zum Jahr 2030 verzehnfachen, der Anteil an Windenergie mehr als verdoppeln. Die hohen Schwankungen bei der verstärkten Energieproduktion von PV und Windkraft stellen die Netzbetreiber allerdings vor neue Herausforderungen, sagte der Linz-Netz-Geschäftsführer Johannes Zimmerberger. Das Problem seien die hohen Schwankungen bei der verstärkten Energieproduktion von Solar- und Windkraft. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht