Ladeinfrastruktur Weniger Hürden für Ladestationen in Gebäuden

Österreich Add-on17.06.2021 16:09vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die geplanten Erleichterungen betreffen etwa Zähler, Verrohrungen und Ladestationen. (Quelle: Smatrics)
Die geplanten Erleichterungen betreffen etwa Zähler, Verrohrungen und Ladestationen. (Quelle: Smatrics)

Wien (energate) - Ab dem kommenden Jahr könnte der Einbau von Ladetechnik für E-Fahrzeuge in Mehrparteienhäusern einfacher werden. So sieht es ein Gesetzentwurf der grünen Bundesministerinnen Alma Zadic (Justiz) und Leonore Gewessler (Energie) vor, der nun in die Begutachtung geht. Die geplanten Erleichterungen betreffen etwa Zähler, Verrohrungen und Ladestationen. Vorgesehen ist unter anderem, dass nicht länger eine Mehrheit aller Wohnungseigentümer dem Einbau…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen