Elektromobilität Audi schließt Solar-PPA mit RWE

Strom18.06.2021 16:26vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Mit dem Ausbau Erneuerbarer will Audi seine CO2-Bilanz verbessern. (Quelle: Buchachon/Fotolia)
Mit dem Ausbau Erneuerbarer will Audi seine CO2-Bilanz verbessern. (Quelle: Buchachon/Fotolia)

Ingolstadt (energate) - Der Autobauer Audi setzt bei seiner Stromversorgung vermehrt auf erneuerbare Energien. Ein erstes Projekt realisiert das Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit RWE. Dort soll ein Solarpark entstehen, der eine Jahreserzeugung von 170 Mio. kWh erreichen soll. Mit knapp 420.000 Solarmodulen handele es sich um einen der größten unabhängigen Solarparks in Deutschland, heißt es in einer Mitteilung des Autoherstellers. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen