Umfirmierung Greenpeace Energy nimmt Greenpeace aus dem Namen

Unternehmen22.06.2021 13:42vonBeatrice Oster
Merklistedrucken
Die Umbenennung werde keine Auswirkungen auf die enge Zusammenarbeit haben, so die Greenpeace-Energy-Vorstände Nils Müller (li.) und Sönke Tangermann (re.) sowie Greenpeace-Geschäftsführer Roland Hipp (Quelle: Enver Hirsch / Greenpeace Energy eG)
Die Umbenennung werde keine Auswirkungen auf die enge Zusammenarbeit haben, so die Greenpeace-Energy-Vorstände Nils Müller (li.) und Sönke Tangermann (re.) sowie Greenpeace-Geschäftsführer Roland Hipp (Quelle: Enver Hirsch / Greenpeace Energy eG)

Hamburg (energate) - Der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy gibt sich einen neuen Namen. Ab dem Herbst firmiert das Unternehmen unter "Green Planet Energy". Mit der Namensänderung wollen die Umweltorganisation Greenpeace und die von ihr gegründete Energiegenossenschaft Verwechslungen vorbeugen, teilten sie mit. Denn wegen der bislang sehr ähnlichen Namen seien ihre Aktivitäten oft falsch miteinander in Verbindung gebracht worden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen