Agora Verkehrswende Unterm Strich keine Jobverluste durch E-Mobilität

Neue Märkte01.07.2021 14:26vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Die automobile Arbeitswelt wandelt sich zur Elektromobilität. (Quelle: Volkswagen AG)
Die automobile Arbeitswelt wandelt sich zur Elektromobilität. (Quelle: Volkswagen AG)

Berlin (energate) - Der Wandel zur Elektromobilität verschiebt in Deutschland bis 2030 die automobile Arbeitswelt. Einer Untersuchung der Denkfabrik Agora Verkehrswende und der Boston Consulting Group (BCG) zufolge kann die Zahl der Arbeitsplätze aber konstant bleiben. Während manche Industriezweige wie Automobilhersteller und einige Zulieferer bis 2030 rund 180.000 Jobs verlieren würden, würden andere Industrien wie Zulieferer von antriebsstrangunabhängigen Komponenten Jobs hinzugewinnen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen