Netzausbau Baustopp für die Uckermarkleitung

Strom02.07.2021 14:24vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Die Bauarbeiten an Teilen der Uckermarkleitung müssen auf gerichtliche Anordnung ruhen. (Foto: 50Hertz/Jan Pauls Fotografie)
Die Bauarbeiten an Teilen der Uckermarkleitung müssen auf gerichtliche Anordnung ruhen. (Foto: 50Hertz/Jan Pauls Fotografie)

Berlin/Leipzig (energate) - Der Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz muss sich auf weitere Verzögerungen beim Bau der sogenannten Uckermarkleitung einstellen. Das Unternehmen muss nach einem Gerichtsbeschluss die erst im vergangenen Jahr angelaufenen Bauarbeiten teilweise wieder ruhen lassen. Das Bundesverwaltungsgericht hat in einem Eilverfahren in den nördlichen Leitungsabschnitten einen Baustopp angeordnet und damit einer Klage des Naturschutzbundes (Nabu) Brandenburg stattgegeben. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht