Interview Shell-Tochter Ubitricity nimmt Europas 90 Mio. Laternen ins Visier

Neue Märkte02.07.2021 15:35vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Ubitricity ist Spezialist für das On-Street-Charging und gehört seit dem Frühjahr zum Shell-Konzern. (Quelle: Ubitricity)
Ubitricity ist Spezialist für das On-Street-Charging und gehört seit dem Frühjahr zum Shell-Konzern. (Quelle: Ubitricity)

Berlin (energate) - Der Markt für Ladeinfrastruktur für E-Autos ist längst keine Nische mehr. Auch multinationale Großkonzerne mischen mittlerweile mit, zum Beispiel Shell. Der Mineralöl- und Erdgaskonzern ertüchtigt nicht nur die eigenen Tankstellen, durch die Übernahme von Ubitricity hat er sich auch das sogenannte On-Street-Charging an Straßenlaternen eröffnet. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen