Joint Venture Daimler, Volvo und Traton bauen Ladepunkte für den Schwerverkehr

Neue Märkte05.07.2021 13:15vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Von links: Martin Daum, Daimler Truck; Matthias Gründler, Traton Group; Martin Lundstedt, Volvo Group. (Foto: Daimler)
Von links: Martin Daum, Daimler Truck; Matthias Gründler, Traton Group; Martin Lundstedt, Volvo Group. (Foto: Daimler)

Stuttgart/München/Göteborg (energate) - Daimler, Volvo und die Volkswagentochter Traton haben eine Kooperation zum Bau eines Ladenetzes für E-LKW in Europa vereinbart. Innerhalb von fünf Jahren wollen die Partner 1.700 Hochleistungs-Ladepunkte errichten. In den Ausbau der Ladepunkte sollen 500 Mio. Euro fließen. "Eine Hochleistungs-Ladeinfrastruktur für den Fernverkehr stellt einen wirtschaftlich sinnvollen Weg dar, um CO2-Emissionen in kurzer Zeit deutlich zu reduzieren", so die Kooperationspartner. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen