"SolnetPlus" Projekt für solare Wärmenetze in Kommunen gestartet

Merklistedrucken
Rita Schwarzelühr-Sutter überreicht den Förderscheck an das Projektteam. (Quelle: Guido Broer/BMU)
Rita Schwarzelühr-Sutter überreicht den Förderscheck an das Projektteam. (Quelle: Guido Broer/BMU)

Stuttgart (energate) - Das Verbundprojekt "SolnetPlus" will den Einsatz von Solarthermie in kommunalen Wärmenetzen vorantreiben. Mit dem Überreichen des Förderbescheids über 988.000 Euro durch die parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter ist es offiziell gestartet, teilten die beteiligten Projektpartner und das Bundesumweltministerium mit. Partner sind der Energieeffizienzverband AGFW, das Steinbeis Forschungsinstitut für solare und zukunftsfähige thermische Energiesysteme (Solites), die Hamburg Institut Research gGmbH (HIR) und das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen